MeQuEn GmbH
MeQuEn GmbH

Datenschutzerklärung

 

I Datenschutzerklärung auf einen Blick

 

1 Einleitung

Für die MeQuEn GmbH sind die Datensicherheit und vor allem der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten von höchster Bedeutung. Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, alle Daten, insbesondere personenbezogene Daten, die Sie uns anvertrauen, unter strikter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen über den Datenschutz streng vertraulich und zweckbestimmt zu behandeln.

 

Mit unserer nachst4ehenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unseres Online-Angebotes anfallen, wie wir mit den uns übermittelten Daten umgehen, welche Daten wir erheben, speichern und bearbeiten, zu welchen Zwecken wir dies vornehmen, wie wir diese Daten verwenden und welche Daten wir an Dritte übermitteln. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

 

Wir werden die uns von Ihn zur Verfügung gestellten Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung Dritten zugänglich machen oder an Dritte weiterleiten. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Future Consulting GmbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

 

Für die Verarbeitung haben die Verantwortlichen zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der verarbeiteten personenbedingten Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund kann die betroffene Person personenbedingte Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise per Post an  uns übermitteln.

 

2 Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten richtet sich nach der jewe4oligen Personengruppe der Sie angehören. Grundsätzlich verarbeiten wir personenbezogene Daten nur, wenn

·   Eine freiwillige Einwilligung vorliegt (Art. 4 Nr. 11, Art. 5 I lit b), Art.6 I 1 lit a), Art. 7 DSGVO)

·    Vertragliche oder vorvertragliche Verbindungen bestehen (Art. 7 lit b) EU-DSRL, § 28 I 1 Nr. 1 BDSG)

·    Wir rechtlich zur Verarbeitung verpflichtet sind (Art. 6 I lit c) DSGVO

·    Bei der Abwägung zwischen Verarbeitung oder Nichtverarbeitung ein berechtigtes Interesse der Verarbeitung überwiegt (Art. 6 1 lit f) DSGVO

·    Eine Verarbeitung könnte theoretische auch erfolgen, wenn die Verarbeitung im öffentlichen Interesse liegen würde oder in der Ausübung öffentlicher Gewalt bestünde (Art. 6 1 lit e) DSGVO

 

3 Name und Anschrift der für die Verarbeitung Verantwortlichen

 

MeQuEn GmbH

Erzbergerstr.. 20

68623 Lampertheim

 

AB 01.07.2018

MeQuEn GmbH

Friedrich-Ebert-Str. 3

68623 Lampertheim

 

E-Mail: Kontakt@mequen.de

 

II Datenschutzerklärung zur Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Die Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

 

1 Grundsätze

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. F DSGVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter, Projektpartner, Geschäftspartner und Bewerber.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur verarbeitet, wenn und solange dafür eine ausdrückliche, rechtsgültige Einwilligung vorliegt oder Verpflichtung besteht. Datensparsamkeit und Datenvermeidung werden bei der Erhebung von personenbezogenen Daten berücksichtigt.

Ihre personenbezogenen Daten unterliegen einer Zweckbindung. Auf die Richtigkeit der personenbezogenen Daten, die verarbeitet we4rden, wird geachtet und die Interessen der betroffenen Personen dabei berücksichtigt.

Der Zugriff auf personenbezogene Daten wird restriktiv gehandhabt.

Es wurden technische und organisatorische Maßnahmen zur Verhinderung einer mißbräuchlichen Verarbeitung getroffen.

Die Datenschutzbemühungen können nachgewiesen werden.

 

2 Personenbezogene Daten

Um Ihnen einen bestmöglichen Service im Bereich der passenden Projektsuche für Sie und der Möglichkeit einer Anstellung bei uns zu bieten und unseren gesetzlichen Pflichten nachkommen zu können, müssen wir eine Vielzahl personenbezogener Daten verarbeiten. Dies können Daten wie

 

·    Vor- und Zuname, Geburtsort, Geburtsdatum, Geschlecht, Alter, Familienstand

·    Kontaktdaten, IP-Adressen

·    Lebenslauf, Fotos, Berufliche Erfahrungen, Projekte, Tätigkeiten, Tätigkeitsschwerpunkte

·    Zeugnisse, Bildungsstand, Akademische Grade, Skills, Einsatzgebiete, Sprachkenntnisse

·    Personalausweisnummer, Sozialversicherungsnummer, Steuer-ID, Krankenkassen- und Rentenversicherungsdaten, Religionszugehörigkeit, Staatsangehörigkeit, Aufenthaltsstatus, Führerscheinklassen

·    Personalnummer, Vergütung, Gehaltsdaten, Gesundheitsdaten, Bankdaten, Arbeits- und Urlaubszeiten

·    Zusätzliche Informationen, die von Ihnen zur Verfügung gestellt werden, z.B.

·    Interessen, Hobbies, etc.

 

Sein, die wir von folgenden Personengruppen verarbeiten

 

·    Bewerbern, Kandidaten, Kooperationspartnern

·    Arbeitnehmern

·    Kunden, Geschäftspartnern, Ansprechpartnern, Lieferanten

 

3 Datenherkunft

In der Regel verarbeiten wir nur die Daten, die Sie uns direkt zur Verfügung gestellt haben. Sie können uns Daten auf verschiedene Weise, z.B. per Telefon, Mail, über unsere Website, oder über Stellen- oder Projektangebote die Sie direkt oder indirekt an uns weiterleiten, über einen persönlichen Kontakt, zur Verfügung stellen. Wir verarbeiten auch personenbezogene Daten aus dritter Quelle, wenn uns diese rechtskonform zur Verfügung gestellt werden. Auch im Zuge einer Zusammenarbeit mit uns können personenbezogene Daten, die auf Grund der Zusammenarbeit bekannt werden, verarbeitet werden.

 

4 Rechtmäßigkeit/Zweck der Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 DSGVO

Ihre personenbezogenen Daten unterliegen einer Zweckbindung.

Der Zweck unserer Verarbeitung richtet sich ste5ts nach der Personengruppe, der Sie angehören.

Wir verarbeiten die Daten von Bewerbern, Kandidaten und Kooperationspartnern, um für Sie die genau zu Ihnen passende Anstellung oder das genau passende Projekt zu finden, Sie bestimmen selbst, welche Daten wir von Ihnen hierzu verwenden können und welche Daten Sie uns zur Verfügung stellen. Je genauer wir Ihre Fähigkeiten, Erfahrungen und Interessen kennen, desto passgenauere Anstellungsmöglichkeiten oder Projekte können wir für Sie finden.

Die Daten unserer Arbeitnehmer verarbeiten wir zum Zweck der Erfüllung unserer Pflichten als Arbeitgeber aus bestehenden Dienstverhältnissen. Bei Kunden, Geschäftspartnern, Ansprechpartnern und Lieferanten verarbeiten wir nur die Daten, die wir zur Sicherstellung eines reibungslosen Ablaufs des zwischen Ihnen und uns bestehenden oder sich anbahnenden Vertragsverhältnisses benötigen.

Des Weiteren können Daten Dritter verarbeitet werden, soweit diese rechtmäßig verarbeitet werden dürfen. Auch können weitere Daten und Informationen, die wir von Ihnen erhalten, verarbeitet werden.

 

5 Datenübermittlung an Dritte

Bewerber, Kandidaten, Kooperationspartner

Um für Sie das passende Projekt oder die passende Anstellung zu finden, leiten wir zur Entscheidungsfindung Ihren Lebenslauf bzw. Ihr Profil gegebenenfalls nicht anonymisiert an potenzielle Auftragsgeber weiter.

 

Arbeitnehmer

Daten unserer Arbeitnehmer übermitteln wir nur im Rahmen unserer Verpflichtungen, beziehungsweise an unseren Geschäftspartner Steuerberater am Dom. Birigt Brenner, Andreasstr. 6, 67547 Worms, der diese Verpflichtungen und Personalprozesse für uns übernimmt.

Im Falle von Arbeitnehmern, die bei Dritten eingesetzt werden, werden zum Zweck der Positionierung und zum Zweck von Verpflichtungen aus bestehenden Dienstverhältnissen noch weitere, auch personenbezogene Daten, wie beispielsweise Arbeitszeiten oder Profile, zwischen uns und Dritten übermittelt.

 

Kunden, Geschäftspartner, Ansprechpartner, Lieferanten

In Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten können auch personenbezogene Daten von Geschäftspartnern, Ansprechpartnern, Lieferanten an Dritte übermittelt werden, soweit dies zur Erfüllung der Vertrages notwendig ist.

Ihn bestimmten, gesetzlich geregelten Fällen sind wir verpflichtet auch personenbezogene Daten an Behörden zu übermitteln. Dies setzt jeweils eine schriftliche Aufforderung sowie eine zumindest wahrscheinliche bestehende Mitwirkungspflicht voraus.

 

6 Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir unterliegen, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft die Speicherfrist (z.B. gesetzl. Aufbewahrungspflichten) ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften von uns gelöscht oder gesperrt.

Im Falle einer Bewerbung willigen Sie ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten, im Falle einer Nichtberücksichtigung für die konkrete Stelle oder ein Projekt, für die Dauer von bis zu fünf Jahren in unserem System weiter verarbeiten dürfen, um Sie für etwaige andere Stellen oder Projekte berücksichtigen zu können. In diesem Fall nehmen wir Sie mit den von Ihnen übersandten Unterlagen in unsere Datenbank auf. Generell werden wir Datensätze löschen, sofern innerhalb der letzten 5 Jahre zwischen Ihnen und uns kein Kontakt mehr bestand und wir nicht beispielsweise auf Grund gesetzlicher Vorschriften noch Daten von Ihnen aufbewahren müssen.

 

7 Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten: Erforderlichkeit für den Vertragsanschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der der Nichtbreitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich aus vertraglichen Regelungen ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wende. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für der Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die Daten bereitzustellen und welche Folgen die Nichtbereitstellung hätte-

 

8 Verarbeitungsort

Ihre Daten werden auf IT-Systemen innerhalb der EU verarbeitet. Eine Verarbeitung kann in Einzelfällen auch in Drittstaaten geschehen, beispielsweise bei Nutzung bestimmter Software.

 

9 Aktualität Ihrer Daten

Der Gesetzgeber verpflichtet uns mit aktuellen Daten zu arbeiten und unsere Datensätze aktuell zu halten. Sie sind für uns hierfür die Datenquelle und bitten um Ihre Unterstützung, also um Mitteilung, sollte sich eine relevante Veränderung ergeben.

 

10 Aktualität der Datenschutzbestimmungen

Wir halten unseren Datenschutz auf einem angemessenen Niveau. Auf Grund gesetzlicher oder technischer Entwicklungen kann es notwendig werden, unsere Verfahren anzupassen oder ändern zu müssen. In diesen, stets eine sachliche Rechtfertigung vorausgestzten Änderungsfällen, gilt Ihre _Einwilligung fort. Es sei denn, Sie widersprechen ausdrücklich. Wir werden Sie über Änderungen stets durch Veröffentlichung, beispielsweise auf unserer Website, informieren.

 

11 Gültigkeit

Diese Datenschutzerklärung gilt ab dem 24.05.2018 auf unbestimmte Zeit fort.

 

 

III Datenschutzerklärung zur Nutzung unserer Website

 

1 INFORMATION ÜBER DIE ERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN UND KONTAKTDATEN DES VERANTWORTLICHEN

1.1 Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

 

1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist MeQuEn GmbH, Erzbergerstraße 20, 68623 Lampertheim, Tel.: 0178 265 9189, E-Mail: Joerg.Trappschuh@MeQuEn.de. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

 

1.3 Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

 

2 DATENERFASSUNG BEIM BESUCH UNSERER WEBSITE

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

 

Unsere besuchte Website

Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

Menge der gesendeten Daten in Byte

Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten

Verwendeter Browser

Verwendetes Betriebssystem

Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

 

3 COOKIES

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Wir arbeiten unter Umständen mit Werbepartnern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden für diesen Fall bei Ihrem Besuch unserer Website auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Wenn wir mit vorbenannten Werbepartnern zusammenarbeiten, werden Sie über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der jeweils erhobenen Informationen innerhalb der nachstehenden Absätze individuell und gesondert informiert.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

 

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en

Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE

Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

 

4 KONTAKTAUFNAHME

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

IV Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer I genannte Adresse. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.

 

1 Recht auf Bestätigung und Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu erlangen. Desweiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen:

1. die Verarbeitungszwecke;

2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;

3. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die

personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;

4. falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;

5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden

personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den

Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

7. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle

verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie. Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

2 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

3 Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende ersonenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

1. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 DSGVO Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

5. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der

Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben. Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß zu deren

Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

 

4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

2. die Verarbeitung unr echtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnten und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;

3. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigten, oder

4. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO

eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber den Ihren überwiegen.

 

5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern 1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a

DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag

gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und 2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

 

6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdigeGründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken

gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

 

 

7 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

 

8 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MeQuEn GmbH

Hier finden Sie uns

MeQuEn GmbH

Erzbergerstr. 20
68623 Lampertheim

 

Neue Adresse ab 1.7.

Friedrich-Ebert-Straße 3

68623 Lampertheim

 

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 1516 46 33 059

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.